Nexus Festival 2017 in der Stadt aus Eisen (Ferropolis)

Wann: 24.08 – 27.08.2017

Von: 18:00 Uhr

Bis: 23:59 Uhr

Einlass & Tickets: 87,50 € – Tickets hier kaufen!

Adresse: 

  • Ferropolis
  • Ferropolisstr. 1
  • 06773 Gräfenhainichen

Website: Nexus Festival Website

<< Alle Psytrance Festivals in Deutschland

Electronic Music & Arts Festival im Tagebau

Ich muss gestehen, dass ich selbst erst dieses Jahr vom Nexus Festival in Ferropolis gehört habe. Doch die Location und auch das Program haben es mir direkt angetan. Ferropolis ist auch bekannt für das Melt und das Splash! Festival. Die Stadt aus Eisen, auch „Baggerstadt“ genannt, ist berühmt für ihre einzigartige Industrie-Kulisse. Das ehemalige Tagebau-Gelände „Golpa-Nord“ ist bereits seit vielen Jahren ein beliebter Veranstaltungsort für Events aller Art. Doch dieses Jahr steht auch endlich mal ein Elektro-Festival inkl. Goa / Psytrance Area auf dem Program. Berlin-Techno-Nostalgie-Feeling garantiert! Kaum eine Kulisse vom wohl so nah an das alte Industrial-Flair der Underground-Raves heran. Wir sind gespannt in welches psychedelisch-futuristische Utopia die Veranstalter des Nexus Festivals diesen Ort verwandeln werden. Die fünf Tagebau-Bagger „Big Wheel“, „Medusa“, „Mad Max“, „Mosquito“ und „Gemini“, die die Arena umgeben, bieten auf jeden Fall eine einzigartige Möglichkeit dazu.

Ferropolis Grundriss

Ferropolis Arena Mainfloor

Was ist das Nexus Festival?

„Nexus“ – der Begriff wird sehr häufig verwendet. Ob nun für LG-Mobiltelefone, das kanadisch-amerikanische vereinfachte Grenzkontrollverfahren, oder als Fachbegriff in der Bioinformatik. Im Prinzip bedeutet das Wort soviel wie Verbindung, Verknüpfung und Zusammenhang. Der Nexus steht für die Verbindung verschiedener Welten und Arten, ebenso für die Verbindung des Individuums mit seiner Umwelt, der Natur und den Elementen, die es umgeben. Und genau deshalb passt es auch perfekt zum Nexus Festival 2017. Denn die Veranstalter/innen organisieren hier ein Event, welches diverse elektronische Musikrichtungen und Künste verbinden möchte. Somit sind alle Wesen unterschiedlichster Art und Herkunft eingeladen, sich dem Event anzuschließen und diese Verbindung zu stärken. Organisiert wird der Psytrance-Bereich übrigens von WeltTraum & Alice im Wummerland.

Was sagt das Nexus-Team dazu?

„Mit dem Nexus Festival wollen wir für euch einen Platz schaffen, an dem diese Musikstile im harmonischen Miteinander vertreten sind und Euch die Möglichkeit bieten, nach Lust und Feierlaune entscheiden zu können, wohin euch euer Weg an jedem einzelnen Tag führt. Ein Austausch der Kulturen ist das Ziel dieser Vision.

Wir als Liebhaber von gutem Sound wollen Euch ein einzigartiges Klangerlebnis bieten und statten daher jeden Floor mit einem Soundsystem des Herstellers Funktion One aus. Somit steht der vollen Entfaltung der Musik nichts im Wege. Eine musikalische Erfahrung spezieller Art, welche man sonst nur selten zu hören bekommt.

Die unterschiedlichen Musikrichtungen stehen bei uns nicht in Konkurrenz, sondern sollen eine Verschmelzung auch unter Euch Feiernden ermöglichen, wie sie auf einem Festival in Deutschland einzigartig ist. Dementsprechend ist auch unsere Botschaft an alle, die sich dort einfinden werden. Respekt und Toleranz werden bei uns groß geschrieben. Wir alle wollen die Tage des Festivals mit ungetrübter Freude und ausgelassenem Feiern verbringen, egal zu welcher Musikrichtung oder Art des Feierns Ihr euch entscheidet.

Lasst uns gemeinsam eine neue Plattform schaffen und etwas zukunftsweisendes kreieren, das es so noch nie gab. Bis bald liebe Familie der Tanzwütigen.“

Line-Up des Nexus Festivals 2017

Es wird drei Floors geben, die als aufwendig dekorierte Erlebniswelten organisiert sind. Pandora (Psytrance), Calypso (Drum ’n Bass) und Taris (Chill & Techno). Für musikalische Vielfalt ist auf jeden Fall gesorgt. Ebenso so für einen Mix aus bekannten Namen und Geheimtipps. Auf dem Goa Floor werden außerdem Psytrance, Proggy & Dark gemischt, was ich sehr befürworte. Für Hamburg ist u.a. Antagon am Start. Außerdem: Boom Shankar, Val Vashar, Soraya, Mutterkon & u.vm. Aber auch auf dem Techno & Drum ’n Bass Floor erwartet euch ein gut abgestimmter Mix aus Neuem und Altbewährtem. Am Start sind u.a. Oliver Shories, PHACE, John B und das Kraftfuttermischwerk. 

Für die Deko sorgen insgesamt vier Teams, wobei jedes natürlich sein eigenes Steckenpferd vorweisen kann. Mit dabei ist u.a. Locus Pocus, die u.a. für ihre beeindruckenden Arrangements auf dem Hai in den Mai Festival bekannt sind. 2017 waren sie dort für den Mainfloor verantwortlich.

Pandora – Psytrance
hosted by WeltTraum & Alice im Wummerland


AntagonAntHillAscent – Aumni – Bombax – BionicBabas – Boom Shankar – Buzz – Daksinamurti – Damnedge – Damzah – Fluoelf – Guwanej – Hefty – Hu Gadam – Kala – Kimikly – Kimmei – Mademoiselle Chaoz –Manmachine – Mechanical Species – Merry:) – Mico X – MPF – Mutterkorn – Patara / Koma Kommune – Psypha – Purist – Radzy – Sabretooth – Sequoya – DJ sG4rY – Siebenschlæfer – Soraya – Südrausch – TaktTraumaThe KeyVal Vashar – Via AxisVirtual Light – Yudhisthira

Calypso – Drum & Bass
hosted by MA:SSIVE


audite – CBRA – Counterstrike – Dapa – Disphonia – EmperorDNBFexomat – Fre4knc – Gridlok – HyroglificsIcicle – Jersch2000 – John B – Kot – Kronik – L.U.I. – Massl – Matieu – Kurt Roc Skee – NEONLIGHT – Nogata – Pasch – PHACEPrimetime Project – Pythius – REBKO – ResQ – Sykes – TKR – Upzet

Taris – Chill & Techno

Ben Fraser – Carstus Minimus – Cuburi – DachgeschossDeKai (OFFICIAL) – Deven – Doktor FluffyElliverHeftyJonas Wahrlich – Kraftfuttermischwerk – Legasthenics – Loco Hood – Loom – Marcel Mollemeyer – Massiva – Nyembamba – Objection – Oliver Schories – Paralytic – Philipp Daub – Phlegma – Skær – Steffen Kirchhoff – Tareck A. – Thomas Schumacher – Timo Eberle – Villa Violet

Decoration
Jamas – DecorationsLocus Pocus DecoLunar DecoLunoSol

Deko Impressionen

Jamas

Liebevoll-verspielte Handarbeit mit bunten Farb- und Musterspielen.

Jamas auf dem V.I.R.U.S Festival 2016

Locus Pocus

Futuristische Backdrops mit harter Linie, von höchster Qualität.

Locus Pocus HOMmega Lisabon

Lunar

Psychedelische Muster, die an fraktale Strukturen und Mandala-Muster erinnern.

Lunar Backdrops

LunoSol

LunoSol Dekoration

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.