Psychedelische Bücher – 10 x Lesestoff über Psytrance, Spiritualität & das Leben

Es ist sicher nicht überraschend, dass ich, als Hobby-Autor eines kleinen Online-Magazins, ein ausgeprägtes Interesse am geschriebenen und gedruckten Wort habe. Heutzutage fühle ich mich beim Lesen eines Buches oft so als wäre ich Mitglied einer kleinen Minderheit, die sich kein Kindle leisten kann bzw. die überhaupt noch Dinge liest, die älter sind als der letzte Facebook-Post aus dem Freundeskreis. Online-Magazine, user-generated Content auf Pinnwänden und Foren sind die Bücher unserer Zeit. Das getippte Wort hat das geschriebene abgelöst.

Jetzt direkt zur Top 10 der psychedelischen Bücher springen, oder den Text weiterlesen.

Rückblickend muss ich sagen, dass mein Vater maßgeblich dafür verantwortlich ist, dass ich mir heute nicht altmodisch, oder seltsam vorkomme, sondern aufgeklärt und erfüllt, wenn ich ein Buch aufschlage, das nicht nur aus einem Bildschirm besteht. Ich würde dem Lesen sogar eine meditative Wirkung zuschreiben. Man denkt da eigentlich nicht soviel drüber nach, aber es gibt kaum einen anderen Weg, die eigene Fantasie so sehr zu stimulieren wie durch das Lesen eines Buches.

Eine große Motivationshilfe war dabei schlicht und einfach, dass er mir Bücher zu lesen gab, die mich auch tatsächlich interessierten. Und nach wie vor profitiere ich in vielen Lebensaspekten von der Fähigkeit, Dinge im Kopf zu visualisieren, ohne irgendeine visuelle oder gedankliche Vorlage zu haben. Fantasie ist keine nette Nebensache, auf die man als Erwachsener ruhig verzichten kann. Sie ist wichtig, um über den eigenen Tellerrand zu schauen und zwar aus mehr als aus einem Blickwinkel. Ich bin sogar der Meinung, dass gewisse Substanzen überflüssig wären, wenn die Menschen wieder mehr Bücher lesen würden. Kann ich das wissenschaftlich begründen? Nein. Könnt ihr es selbst erleben? Ja.




Doch bei der schieren Masse an Lesestoff, auch zum Thema Psychedelische Kultur, Spiritualität und Musik, die heute online und offline zur Verfügung steht, scheitert das Lesen eines neuen Buchs oft schon an der Recherche nach einem geeigneten. Schade, denn es ist erwiesenermaßen elementar für die eigene Bildung und das eigene Leben, sich regelmäßig mit Wort & Schrift zu befassen – in Ruhe und bewusst.

Vor allem eine Szene, die sich durch eine bewusste Selbstwahrnehmung- und Reflektion, Bewusstseinserweiterung und ein gewisses Maß an Spiritualität definiert, sollte das Lesen von Büchern zum Thema und darüber hinaus selbstverständlich sein. Es gibt viele Ansätze, denen man hier folgen kann – den psychologischen Ansatz, den spirituellen, den sachlichen, den musikalischen, oder den künstlerischen. 

Basierend auf meiner eigenen Recherche, habe ich eine kleine Liste zusammengestellt, welche die meiner Meinung nach wichtigsten, oder lesenswertesten Bücher rund um die psychedelische Kultur & Bewegung zusammenfasst und euch hoffentlich zum Lesen verführt. Doch nicht nur die psychedelische Kultur ist Thema der Bücher, sondern auch Psychedelisches an sich. Also alles, was euch zum Nachdenken anregt und ein Stück mehr der eigenen Seele offenbart.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es  sich um eine interessante Biografie, ein Essay, einen Roman, oder eine Dystopie handelt. Das entscheidende sind die eigenen Schlüsse, die man aus einem Buch ziehen kann, die eigene Wahrheit, die im Kopf entsteht und was man daraus lernt. Auch über sich selbst. Weiterhin geht es hier nicht um die Top 10 der Sachbücher über psychoaktive Substanzen, auch wenn diese vereinzelt Bestandteil dieser Liste sind. Eine sehr schöne Liste an Büchern über DMT & Co. findet ihr aber bei Zamnesia. 

Meine Top 10 psychedelischer Bücher

Hier findet ihr nun meine 10 Lieblings-Bücher rund um Spiritualität, Psychedelisches & die menschliche Wahrnehmung. Natürlich kommen absolute Klassiker von Autoren wie Aldous Huxley und Terence McKenna vor, aber vllt. auch ein paar Buchempfehlungen, die euch überraschen werden. Denn „psychedelisch“, was in etwa so viel bedeutet wie „Die Seele offenbarend“, kann soviel mehr sein als ein Handbuch über Psychoaktiva. Es geht darum, den Leser auf einen Mindtrip zu schicken, egal welcher Art. Die nun folgende Top 10 besteht aus den Büchern, die mir einen solchen Mindtrip verschafft haben und mich nachhaltig prägten. 

Die Pforten der Wahrnehmung – Aldous Huxley

Hier bestellen – 9,99 €

Aldous HuxleyAldous Huxley - Pforten der Wahrnehmung Cover begeisterte mich das erste mal mit seinem Buch Schöne Neue Welt“ (EN: Brave New World), für das er weltweit berühmt wurde. Dieses Buch las ich bereits im Alter von 11 Jahren, geprägt durch mein Elternhaus. Erst später wurde mir bewusst, dass der Autor nicht nur für seine Bücher bekannt war, sondern unter anderem auch für seinen letzten Wunsch, den er seiner Frau kurz vor seinem Tod mitteilte: 200 Mikrogramm LSD. Außer Brave New World, einer bewegenden Dystopie über eine sinnentleerte und unbewusst sinnsuchende Gesellschaft aus dem Reagenzglas, deren Lebensmittelpunkt sich um Selbstbespaßung und den Konsum der Droge „Soma“ dreht, verfasste der Autor auch zahlreiche Philosophische Schriften und das Essay Die Pforten der Wahrnehmung. Trotzdem möchte ich hier nochmal darauf hinweisen, dass dies bei weitem nicht das einzige empfehlenswerte Werk des Autors ist, weshalb sich eine nähere Auseinandersetzung mit der Figur Huxley und seinen Werken definitiv auf der ToRead-Liste eines zeitgemäßen Psychonauten wiederfinden sollte. Auch seine Reiseberichte sind sehr lesenswert. Beeindruckt hat mich immer, dass Huxley, basierend auf seinen eigenen zwischenmenschlichen Lebenserfahrungen, immer wieder Geschichten geschaffen hat, die einerseits so nah an den heutigen Zeitgeist heranreichen und denen man gleichzeitig nie anmerkte, dass der Autor in ihnen simple Aspekte seines eigenen Lebens verarbeitete. Huxley war mit einer sehr guten Beobachtungsgabe und der Möglichkeit zur intellektuellen Selbstreflektion gesegnet.

In Die Pforten der Wahrnehmung nutzt er diese Gabe, um in einer Art psychedelischem Erfahrungsbericht seine Erfahrungen mit Meskalin zu analysieren und wiederzugeben – sowohl die unmittelbare Auswirkung, als auch die langfristigen Folgen für das eigene Bewusstsein und erlernte Denkmuster. Wir sehen einen relativ naiven Mann (was seine psychedelischen Erfahrungen betrifft), der sein Verständnis für sie entwickelt und dies mit scharfen intellektuellen Beobachtungen verflechtet.

Weitere Werke von Aldous Huxley

DMT – Das Molekül des Bewusstseins – Dr. Rick Strassman

Hier bestellen – 29,99 €

DMT - Das Molekuel des BewusstseinsDMT ist ein Mythos der psychedelischen Kultur. Deshalb sollte mindestens ein Buch über dieses Molekül natürlich Bestandteil einer Liste über lesenswerte psychedelische Bücher sein. Ich selber habe keine Erfahrung damit, weder auf Grund eines Nahtoderlebnisses, noch auf Grund des Konsums. Trotzdem interessiere ich mich sehr für die Forschung und Wissenschaft dahinter. Dimethyltryptamin ist, ähnlich wie die Cannabinoide, eine Substanz, die auch „von selbst“ im menschlichen Organismus, so wie z.B. im Gift der Aga-Kröte vorkommt. Viele Menschen bringen dieses Molekül mit Nahtoderlebnissen und den damit einhergehenden Halluzinationen in Verbindung. Und wer DMT sagt, der muss auch Ayahuasca sagen, ein Gebräu indigener Kulturen Südamerikas. Gewonnen wird es unter anderem aus der Liane Banisteriopsis caapi und N,N-Dimethyltryptamin-haltigen Blättern des Kaffeestrauchgewächses Psychotria viridis. Ihm wird eine intensive psychedelische Wirkung und eine große therapeutische Wirkung nachgesagt. Und genau damit befasst sich dieses Buch. Von 1990 bis 1995 führte Dr. Rick Strassman an der Universität New Mexico von der DEA genehmigte klinische Forschungen durch, bei denen er sechzig Freiwilligen DMT injizierte, eine der wirkungsvollsten psychedelischen Substanzen, die uns bekannt sind. Sein ausführlicher und detaillierter Bericht über diese Sitzungen ist eine faszinierende Erkundung der Natur des menschlichen Geistes und des therapeutischen Potenzials psychedelischer Substanzen.

DMT, eine aus Pflanzen gewonnene Substanz, die auch vom Gehirn des Menschen gebildet wird, führte dabei immer wieder zu mystischen und tiefgreifenden Erlebnissen. Viele der Freiwilligen berichteten von Begegnungen mit intelligenten, nicht-menschlichen Wesenheiten, insbesondere „Ausserirdischen“. Fast alle hatten das Gefühl, dass die Sitzungen zu den tiefsten Erfahrungen ihres Lebens gehörten. Strassmans Forschungen bringen DMT mit der Zirbeldrüse in Verbindung, die bei den Hindus als der Sitz des siebten Chakras gilt und schon von René Descartes als Sitz der Seele bezeichnet wurde. Das Buch führt Argumente für die kühne Behauptung an, dass auf natürliche Weise von der Zirbeldrüse freigesetztes DMT die Bewegung der Seele in den Körper hinein und aus ihm hinaus fördert und Bestandteil der Erfahrungen von Geburt und Tod ist.

Fahrenheit 451 – Ray Bradbury

Hier kaufen – 7,99 €

Fahrenheit 451 - Ray Bradbury CoverWie gesagt, das hier ist meine subjektive Top 10 an psychedelischen Büchern. Da dieser Begriff einen veränderten Bewusstseinszustand beschreibt, den man zwar auch mithilfe von Psychedelika erreichen kann, aber eben auch mithilfe von Riten, oder Meditation, kann ich dieses Buch für mich auf jeden Fall dazu zählen denn, wie gesagt, versetzt mich Lesen & Schreiben in eben diesen meditativen Zustand. Und genau mit dieser Wichtigkeit der Bücher und des geschriebenen Wortes befasst sich das Buch Fahrenheit 451. Das erste mal las ich diesen Klassiker von Ray Bradbury notgedrungen. In der fünften Klasse musste ich dieses Buch im Deutschunterricht vor der Klasse präsentieren. Heute bin ich froh darüber. In Fahrenheit 451 skizziert der Autor eine Welt, in der Bücher verboten sind und verbrannt werden. Daher auch der Name Fahrenheit 451, was 233 Grad Celsius entspricht. Bei dieser Temperatur entzündet sich Papier. Der Besitz von Büchern wird hart bestraft. Grund: sie regen zum Nachdenken und überhaupt erst zum Denken an. Die Heimat des Protagonisten Guy Montag wird von einem autoritären Regime regiert, welches aber nicht näher beschrieben wird. Es herrschen Zensur und eine allgemeine Fixierung auf Entertainment und Ablenkung. Das oberste Ziel heißt: glücklich sein! Und Bücher bzw. die Gedankenfeuer, die sie entfachen, machen unglücklich, so die allgemein gültige Doktrin. Eine sehr interessante Parallele zur heutigen Zeit. Er selbst ist als Feuerwehrmann tätig. In diesem Buch legt die Feuerwehr allerdings Brände anstatt sie zu löschen. Sie ist zuständig für die Verbrennung der Bücher. Doch nachdem er die geheimnisvolle 17-jährige Clarisse kennenlernt, die irgendwie so anders ist als alle seine Mitbürger, beginnt Guy Montag nach und nach wieder frei zu denken. Nach einer Überdosis Schlaftabletten, an der seine Frau stirbt, bekommt er dann ernsthafte Zweifel an der Richtigkeit seines Berufs und seines ganzen bisherigen Lebens. Er beginnt zu Lesen. In seiner Welt keine ungefährliche Entscheidung. Ich finde an diesem Buch so spannend, dass es eindrucksvoll und irgendwie glaubhaft schildert, wie eine Welt ohne Bücher und ihre Wirkung auf Menschen und Gesellschaften aussehen würde, oder zumindest aussehen könnte. Ein echter Horrortrip.

Denken am Rande des Undenkbaren

von Terence McKenna, Rupert Sheldrake, Ralph Abraham & Hans U. Möhring

Hier kaufen – 8,39 €

Denken am Rande des UniversumsDieses Buch ist in der Tat ein Denkanstoß in die verschiedensten Richtungen. Der Titel läßt erahnen, dass es sich hierbei größtenteils um philosophische Themen handelt. Wenn man das Buch genau liest, kommen einem viele neue Gedanken, da fast alle Gedanken sehr logisch erklärt, und durchaus nachvollziehbar sind. Es bringt die grauen Zellen wirklich in Schwung und macht das Nachdenken über das Universum zu einer einzigen spannenden Odyssee. Denken am Rande des Undenkbaren stimmt nicht ganz, denn die Gedanken schießen weit über diesen Rand hinaus. Die Autoren führen uns in Dimensionen fern unseres gewohnten Alltagsbewusstseins. Der Geist jubelt, die Seele weitet sich. Die Entdeckung der Welt ist und bleibt ein einzigartiges Abenteuer. Echte Nahrung fürs Gehirn. Denn die moderne Naturwissenschaft kann längst nicht alle Fragen beantworten. Ähnlich wie Ken Wilber oder Capra entwirft Sheldrake ein holistisches Verständnis unseres Kosmos. Es werden Konvergenzen östlicher Mystik und westlicher Wissenschaft offenbar. Sheldrake zeigt, dass es mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt als unsere Schulweisheit erklärt. In der Natur und im Universum scheinen die Dinge zusammenzuhängen, nichts existiert unabhängig von der Gesamtheit. Ähnlich wie das „Tao der Physik“, „Das bewusste Universum“ oder „Gottes geheime Gedanken“ ein Muss für jeden freidenkenden naturwissenschaftlichen Geist. Ein Appell an das „Thinking out of the box“.

Wahre Halluzinationen – Terence McKenna

Hier kaufen – 33,- €

Wahre Halluzinationen Terence McKennaTerence McKenna ist eine Legende in psychedelischen Kreisen und ein angesehener Forscher mit dem Fachgebiet „Schamanische Techniken“. Außerdem war er Sprachwissenschaftler, Biologe und eben auch Autor. Einen großen Teil seines Lebens verbrachte er im südamerikanischen Regenwald. Besonders beeindruckend ist seine Mitarbeit an „TimeWaveZero“, ein komplettes Thema für sich. Das Computerprogramm basiert auf der King-Wen-Sequenz des chinesischen I Ging und bildet die Grundlage seiner umstrittenen Novelty-Theorie. Dieser Theorie zufolge stellt diese Sequenz den Verlauf des Aufkommens von Neuem („Novelty“) über die Jahrhunderte dar – seien es nun Kriege, Erfindungen, Naturkatastrophen oder politische Ereignisse. Eine wirklich spannende Auseinandersetzung mit den Wurzeln der Spiritualität und psychedelischen Kultur, so wie mit ihren Ritualen und Bräuchen, speziell in Bezug auf schamanische Techniken.

Story des Buches „Wahre Halluzinationen„: 1971 reiste eine Gruppe junger amerikanischer Anthropologen und Botaniker ins Amazonasgebiet, um die Wirkung von halluzinogenen Pflanzen auf das Weltbild der eingeborenen Schamanen zu erforschen. Was ist dran an den Theorien und Weltanschauungen dieser Menschen? Diese Frage faszinierte die Forscher. Die Forscher nehmen Psilocybin-Pilze ein, die zwei von ihnen, Terence McKenna und seinen Bruder Dennis, selbst in den Zustand versetzen, den sie an visionssuchenden Schamanen untersuchen wollten. Dieses Erlebnis überzeugte McKenna, dass die Welt der ekstatischen Trance des Schamanen, die visionäre Welt des Psilocybins und die Welt, in der man Ausserirdische antrifft, verschiedene Aspekte ein und derselben paradoxen Realität sind. In den Jahren danach festigte sich seine Ansicht, dass man Psilocybin dazu benutzen kann, das Verhältnis von Geist und dem Unbekannten zu erforschen. Als Forscher einer neuen Generation erkundete er die nicht rationalen Teile der Psyche und entwickelte mit Hilfe seiner rationalen wissenschaftlichen Ausbildung eine «Quantenpsychologie ». Sein Buch liest sich so spannend wie ein Bericht über die Erkundung eines fremden Kontinents.

Weitere Bücher von Terence McKenna

Der einarmige Pianist (Musicophilia) – Oliver Sacks

Hier kaufen – 9,99 €

Der einarmige Pianist - Oliver SacksOliver Sacks ist ein Ausnahmetalent darin, uns spielerisch mit auf eine Reise in unser tiefstes Inneres zu nehmen. Vielleicht liegt das daran, dass er nicht nur Autor, sondern auch Neurologe ist. In diesem Buch befasst er sich mit verschiedenen Patientengeschichten, die ein sehr besonderes Verhältnis zur Musik haben – sei es nun positiv, oder negativ. Das tollste an den Büchern von Oliver Sacks ist, dass er sämtliche Inhalte wissenschaftlich korrekt, aber trotzdem unterhaltend darstellt. Sacks probiert allerlei akustische Krankheiten und Besonderheiten in Form von kurzweiligen Geschichten zu erläutern – Ohrwürmer, absolutes Gehör, Synästhesie, akustische Wahrnehmungsstörungen oder Halluzinationen. Dabei lässt er auch eigene Erfahrungen einfließen. Viele der in dem Buch beschriebenen Erscheinungen stehen im Zusammenhang mit anderen Erkrankungen, wie zum Beispiel Epilepsie, Alzheimer-Erkrankung oder Blindheit. Das macht das Lesen schnell und einfach. Bereits auf den ersten Seiten kann man darauf schließen, dass es eine geistreiche Geschichte wird, da er schon zu Beginn Größen wie Schopenhauer und Nietzsche zitiert. Musicophilia wurde von der Washington Post als eines der besten Bücher des Jahres 2007 gelistet Seit Ende Mai 2008 liegt es unter dem Titel Der einarmige Pianist – Über Musik und das Gehirn in einer deutschsprachigen Übersetzung vor.

Summer of Love. Psychedelische Kunst der 60er Jahre – Christoph Grunenberg

Hier kaufen – 49,95 € (gebraucht: 10,- €)

Summer of Love - psychedelische Kunst der 60er Jahre

»Psychedelia« ist eines der interessantesten Phänomene der Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts. Summer of Love widmet sich erstmals der einzigartigen Verbindung, die in den 1960er- und 1970er-Jahren zwischen Kunst und Pop-Kultur, zwischen Werbung und politischer Protestbewegung bestand: Es entwickelte sich eine außergewöhnliche Ästhetik, in der sich gesellschaftliche, politische, ethnische und sexuelle Befreiung und nicht zuletzt Experimente mit bewusstseinsverändernden Drogen wie LSD spiegeln. Der Band präsentiert Arbeiten von Andy Warhol, Yayoi Kusama, Verner Pantons Raumutopien, Sequenzen aus Musikvideos von Velvet Underground oder Konzerten von Deep Purple sowie Fotos aus Experimentalfilmen und davon beeinflussten Hollywood-Produktionen und führt damit das große kreative und utopische Potenzial der psychedelischen Kunst vor Augen und belegt deren starke Wirkung auf die Alltagskultur.

Electrical Banana: Masters of Psychedelic Art

Hier kaufen – ab 32,80 € (bis hin zu 89,90 €)

Electrical-Banana-Dan-Nadel-Psychedelic-ArtEines der beeindruckendsten Bildbände und Werke rund um die psychedelische Popkultur, von den 1960er Jahren bis in die heutige Zeit. Die „elektrische Banane“ ermöglicht ein fantastisches Blättern von Cover zu Cover, von Bild zu Bild und von Künstler zu Künstler. Wunderschönes Design und hochwertige Drucke bedienen die bunte, kraftvolle psychedelische Kunst sehr gut. Umfangreiche Interviews mit jedem Künstler geben dem Leser tolle Einblicke in diese außergewöhnlich kreative Zeit. Auf die Künstler gehen wir übrigens auch in unserem Psychedelic Art Bereich näher ein und bieten u.a. tolle Wallpaper zum Download an. Anstatt sich auf eine enzyklopädische Überprüfung der Entwicklung der psychedelischen Kunst zu verlassen, zeigt Electrical Banana das Genre in vollem Umfang durch die Arbeit von sieben Meisterkünstlern. Obwohl jeder dieser Künstler phantasievoll und talentiert ist, wurde ich persönlich sofort zur Arbeit von Mati Klarwein gezogen. Seine sorgfältig gerenderten, visionären Gemälde sind unglaublich spannend zu erforschen. Klarweins Gemälde sind Portale von Ideen und Zeiträumen, die eine Vielzahl von Bezügen zur Volkskultur, primitiven und nicht-westlichen Kunst, utopischen Mystik und totemistischen Symbolik enthalten. Ebenfalls enthalten ist Paul McCartneys wildes handgemaltes Klavier, psychedelische japanische Pop-Art, lebendige Beispiele für Mode aus der Zeit und der Künstler hinter dem animierten Feature, Yellow Submarine. Ob du ein ernsthafter Student der Kunst, ein professioneller Künstler oder einfach nur an einer ungewöhnlichen Erfahrung interessiert bist…kauf dir Electrical Banana unbedingt.

GOA: 20 Years of Psychedelic Trance – Tom Rom & Pascal Querner

Hier kaufen – ab 29,80 €

Goa - 20 Years of Psychedelic Trance BuchEin absoluter Klassiker aus der Szene, von der Szene und für die Szene. Ein bebilderter und sehr gut recherchierter, so wie authentischer Rückblick auf die letzten 20 Jahre Psytrance & Goa-Kultur, wenn man es denn so nennen will. Dieses einzigartige Buch über die Goatrance-Bewegung ist eine Anthologie der internationalen Goa und Psytrance-Generation. Es ist das erste Buch, das die Szene als Ganzes beschreibt. Die Artikel werden von 43 Insidern der internationalen Psytrance-Szene aus fünf Kontinenten geschrieben. Die Bilder stammen von 40 Fotografen weltweit, die mehr als 700 Bilder mit vielen Tausenden von Trance-Fraggles rund um den Globus zur Verfügung stellten. Das Buch hebt die Entwicklung der Szene in den letzten 20 Jahren hervor und blickt in die Zukunft. Es kommt mit einer DVD und hat mehr Kapitel (Südafrika, Thailand etc.) als die deutsche Version. Die DVD (Betriebszeit 50 min) wird von Psynema produziert, beinhaltet Videos und Visuals und vermittelt das Festivalgefühl auch akustisch mit der entsprechenden Musik. Beide Produkte sind zeitgenössische Dokumente einer Generation und fotografische und filmische Meisterwerke.

1984 – George Orwell

Hier kaufen – 12,- €

1984 - George Orwell CoverWarum dieses Buch Teil der Liste ist? Nun, zunächst bin ich ein Verfechter der Orientierung an der Realität und nicht der Abkapselung vom weltpolitischen und zeitgeistlichen Geschehen. Das mögen einige in der Szene anders sehen, aber für mich geht die Entwicklung der psychedelischen Kultur eng einher mit gesamtgesellschaftlichen und weltpolitischen Entwicklungen. Und kaum ein Buch hat diese so präzise und anschaulich vorausgesehen wie George Orwell, in seinem weltberühmten Klassiker „1984“. Erschreckenderweise habe ich in jüngster Vergangenheit oft mit Freunden in meinem Alter (oder gar älter) gesprochen, die dieses Buch nicht kannten. Für mich unvorstellbar, da ich sowohl Farm der Tiere als auch 1984 sehr früh in meinem Leben gelesen habe und sie haben mich bis heute sowohl geprägt, als auch nie wieder losgelassen. Es gibt soviel über diese Bücher zu sagen, dass es definitiv den Rahmen dieses Beitrags sprengen würde. Kurz zusammengefasst: 1984 ist eine Zukunftsvision des Autors George Orwell die zeigt, wie er sich die Welt im Jahre 1984 vorstellt (geschrieben 1948). Er hat also einen Blick in eine 40 Jahre entfernte Zukunft gewagt. Und nochmal über drei Jahrzehnte später, also über 70 Jahre nach der Erstausgabe, scheinen selbst seine schlimmsten „Visionen“ bei weitem übertroffen worden zu sein. Orwell beschreibt einen allmächtigen Überwachungsstaat, der es durch geschickte Manipulation der Bevölkerung sogar schafft, dass diese ihre eigene Überwachung gutheißen und sogar ihre eigenen Gedanken FÜR den Staat kontrollieren. Der Begriff „Big Brother“ stammt übrigens aus diesem Buch und beschreibt einen allmächtigen Herrscher, von dem man in der gesamten Geschichte nie erfährt, ob es ihn wirklich gibt. Sprache ist ein maßgebliches Instrument dieser Regierung, ebenso wie Gewalt, Angst & (Selbst)Unterdrückung. Ein sehr interessanter Bestandteil des Buches ist die Rivalität zwischen Big Brother und Goldstein, der einen angeblichen Widerstand gegen die Partei anführt. Es wird offen gelassen, ob diese beiden Personen existieren. Fakt ist aber, dass sie instrumentalisiert werden, um Anhänger und Gegner des Regimes zu identifizieren. Ebenso spannend ist die Veränderung der Sprache, welche die Partei anordnet, um es den Menschen zu erschweren, ihre Gedanken in Worte zu fassen und sich mitzuteilen, ebenso wie die Umdeutung von Begriffen. Immerhin ist das für Folter& Bestrafung zuständige Ministerium in 1984 das „Ministerium der Liebe“.

Ob ein Apple Werbespot („Warum 1984 nicht wie 1984 wird“), die häufige kritische Verwendung des Titels in Bezug auf heutige politische Verhältnisse, oder nicht komplett abschaltbare Televisoren in jeder Wohnung und das „Ministerium der Wahrheit“, das Tag für Tag die Nachrichten der Vergangenheit auf die Politik der Gegenwart zuschneidet – George Orwell traf bereits vor über 7 Jahrzehnten den Nagel auf den Kopf. Wer wissen möchte, warum dieses Buch Doppelplus-Gut ist und warum 2+2 auch mal 5 sein können, der MUSS dieses Buch unbedingt lesen.

Und danach sollte sich jeder die Frage stellen; wie nah sind wir an dieser Dystopie der absoluten Konformität und Verrohung der Gesellschaft, die uns im Buch so absurd erscheint, eben weil sie so real ist? Ein durchaus intensiver Mindtrip und eine Warnung Orwells an den Westen, vor Totalitarismus und absoluter Konformität, die niemals an Aktualität verlieren wird 😉

Übrigens: zum Buch gibt es auch einen sehr sehenswerten Film.

 

Ein Gedanke zu „10 Psychedelische Bücher – Psytrance, Spiritualität & Kultur

  • 16. Mai 2017 um 17:47
    Permalink

    “Drogen und ein höheres Bewusstsein“ von
    Andrew Weil und natürlich die “Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen“ von Christian Rätsch kann ich da noch empfehlen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*